In Frankreich handaufgezogene E-guitarren Pickups – +33757487778

Filtertron

Filter

Zeigt das Einzelergebnis

Bitte fügen Sie Widgets zum Widget-Bereich „WooCommerce-Filter“ unter „Darstellung“ > „Widgets“ hinzu

1 Produkt

Filtertron-Tonabnehmer: Eine historische Ikone der E-Gitarre

E-Gitarren-Tonabnehmer im Filtertron-Stil haben seit ihrer Einführung in den 1950er Jahren eine entscheidende Rolle in der Entwicklung des E-Gitarren-Sounds gespielt. Diese von Ray Butts entworfenen Tonabnehmer sind dank ihres einzigartigen Klangs und ihrer Vielseitigkeit für viele Gitarristen zu einem festen Bestandteil geworden.

Historisch gesehen wurden Filtertron-Tonabnehmer 1954 von Ray Butts entwickelt, einem Elektronikingenieur mit einer Leidenschaft für Musik und Gitarrensounds. Die Idee bestand darin, Tonabnehmer zu entwickeln, die einen saubereren Klang erzeugen, weniger anfällig für Nebengeräusche sind und Rückkopplungsproblemen besser widerstehen können, was damals für Gitarristen, die bei hoher Lautstärke spielten, eine große Herausforderung darstellte.

Technisch gesehen zeichnen sich Filtertron-Tonabnehmer durch ihr Dual-Coil-Design (Humbucker) und ihre größere Größe als herkömmliche Single-Coil-Tonabnehmer aus. Diese Konstruktion trägt dazu bei, einen satteren, wärmeren und klareren Klang zu erzeugen und gleichzeitig elektromagnetische Störungen zu reduzieren. Der Name „Filtertron“ leitet sich von dem in ihrem Design verwendeten elektronischen Filter ab, der ihren charakteristischen Klang prägt.

Aufgrund ihres einzigartigen und vielseitigen Klangs wurden Filtertron-Tonabnehmer von vielen legendären Gitarristen übernommen. Unter ihnen können wir Chet Atkins nennen, der sie als einer der ersten auf seinen berühmten Gretsch-Gitarren verwendete. Der kristallklare, artikulierte Sound der Filtertrons ergänzte perfekt Atkins‘ komplizierten Spielstil und Fingerpicking und trug dazu bei, ihren Ruf unter Country- und Rockabilly-Gitarristen zu etablieren.

Ein weiterer Künstler, der maßgeblich zur Popularisierung von Filtertron-Mikrofonen beitrug, war George Harrison von den Beatles. Sein Einsatz von mit Filtertrons ausgestatteten Gretsch-Gitarren war ein Schlüsselelement vieler ikonischer Aufnahmen der Band und verlieh ihnen einen unverwechselbaren und wiedererkennbaren Klang.

Auch heute noch werden Filtertron-Mikrofone von vielen Musikern verschiedener Musikrichtungen geliebt. Sie sind hauptsächlich auf Gretsch-Gitarren zu finden, wie zum Beispiel den Modellen Country Gentleman, Duo Jet, White Falcon und Electromatic, um nur einige zu nennen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Filtertron-Tonabnehmer die Geschichte der E-Gitarre geprägt haben, indem sie einen einzigartigen Klang boten und den Stil vieler bedeutender Gitarristen beeinflussten. Ihr geniales Design und die Zusammenarbeit mit legendären Künstlern haben Filtertrons zu einem Muss für Musiker gemacht, die einen satten, klaren und vielseitigen Klang suchen.